WinTEC GmbH - Werkzeug & Industrietechnik

Solar und Beleuchtung erreicht in
6.5% Rendite
8 Jahre Laufzeit
182,650€ benötigt
182,650
Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz:
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Der Automobilzulieferer WinTEC GmbH möchte seine konventionelle Beleuchtung komplett durch energieeffiziente LEDs austauschen, was zu über 60% Energieeinsparung bei der Beleuchtung führt. Außerdem soll eine Photovoltaikanlage mit 158,5kWp Leistung und 90% Eigennutzungsanteil für eine weitere Verbesserung der Energiesituation im Unternehmen sorgen. Die benötigte Gesamtsumme für die Umrüstung beträgt 182.650€. Das Projekt bietet eine Rendite von 6,5% über eine Laufzeit von 8 Jahren.



Alle hier aufgeführten Berechnungen basieren auf dem Bericht des Umsetzungsbetriebes Mitteldeutsche Energiekonzepte GmbH, welcher sowohl die LED-Beleuchtung als auch die Photovoltaikanlage umsetzen wird, und dem Energieberatungsunternehmen B.A.U.M. Consult GmbH. Diese haben im Rahmen eines Ortstermins die Daten validiert und plausibilisiert. Dabei wurden die Betriebsstunden der Beleuchtung sowie alle relevanten Daten für die Solaranlage genau erfasst und die Umsetzung der Maßnahme mit den ausgewählten LED- und PV-Produkten geplant.

Für die Kalkulationen wurde ein Strompreis von 0,1430€/kWh herangezogen – der aktuelle Energiepreis des Unternehmens. In den Energiekosten vorher und nachher ist ein dynamischer Annuitätenfaktor für Verbrauchskosten eingerechnet, welcher eine jährliche Preissteigerung von 3,5% über die Projektlaufzeit simuliert. Erhöht sich der Energiepreis stärker, fällt die höhere Energiekosten-Einsparung daher zugunsten des Projektinhabers aus. Laut dem Statistischen Bundesamt lag die Energiepreissteigerung im Bereich Strom in den Jahren 2008 bis 2013 durchschnittlich über 3,5%.



Energiedetails
Energieform Strom
Energieverbrauch vorher437.000 kWh
Erwarteter Energieverbrauch257.547 kWh
Energiekosten vorher72.728€
Erwartete Energiekosten42.862€
Erwartete Einsparung30.393€
Einsparung LED Beleuchtung67.034 kWh
Solarstromnutzung112.419 kWh
Energiepreis0,1430 €/kWh

Die LED-Beleuchtung

Insgesamt werden knapp 500 quecksilberhaltige Leuchtstoffröhren hauptsächlich durch LED-Paneele und -Hallenstrahler ersetzt. Die Kosten hierfür belaufen sich auf 21.152,40€ (siehe Angebot), denen aber gemittelt auch über 12.623,92€ jährlich an Energie-, Wartungs- und Netzlastkosteneinsparungen gegenüberstehen. Bettervest wird von den Umsetzungskosten nur 70% finanzieren, da die WinTEC GmbH eine Förderung über 30% vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) erhalten wird.


Die Photovoltaikanlage

Die 158,5 kWp-PV-Anlage wird mit 634 Modulen des Typs GC Energy 250P 60-C bestückt werden. Durch die Struktur und Ausrichtung des Daches sowie wegen des hohen Lastgangs des Unternehmens können ca. 90% des Stroms vor Ort genutzt werden und nur 10% müssen nach EEG vergütet werden. Dadurch kommt es zu einer großen Wirtschaftlichkeit der Anlage, die Stromnetze können entlastet werden und es findet eine wahre Energiewende vor Ort statt.

Die Photovoltaikanlage wird 147.427,60€ kosten, aber berechnete 21.216,11€ jährlich an Stromkosten einsparen oder durch Vergütung einbringen. Dem stehen gemittelte jährliche Wartungs- und Fernüberwachungskosten von 1038,57€ sowie eine anteilhafte, gemittelte EEG-Umlage auf den Eigenverbrauch von 2.409,21€ gegenüber.

 

Die Gesamtfundingsumme liegt bei 182.650€ und beinhaltet auch Kosten von 890€ für den Energieberater, sowie Treuhandgebühren und bettervest's Listingebühr. Der zu erwartende Überschuss liegt bei 30.392,24€ jährlich, wovon 98,70% über 8 Jahre an die Crowd zurückbezahlt werden, was einer zu erwartenden jährlichen Verzinsung von 6,5% für die Investoren entspricht.

Das hier beschriebene Crowdfunding-Projekt wird jährlich rund 179,5 MWh Strombezug einsparen, weitere rund 22 MWh einspeisen und somit 116 Tonnen CO2 einsparen.

) {
Diese Information wird nur angemeldeten Benutzern angezeigt.
Die restlichen Dokumente werden nur angemeldeten Benutzern angezeigt.
Die Informationen zur Umsetzung werden nur angemeldeten Benutzern angezeigt.

„Die Zusammenarbeit zwischen WinTEC und bettervest ist die ideale Kombination aus Ressourcen und Kompetenzen, um das gesteckte Ziel – eine effiziente und nachhaltige Energieversorgung – zu erreichen.“

Foto: Georg Ummen - Geschäftsführer der WinTEC GmbH

Georg Ummen - Geschäftsführer der WinTEC GmbH

Unternehmensportrait

Foto: WinTEC GmbH WinTEC GmbH
WinTEC ist ein hochmodernes, innovatives und kompetentes Unternehmen der Automobilzulieferindustrie. In dem im Jahre 2000 gegründeten, mittelständisch geprägten Familienbetrieb mit Wurzeln in der Region und internationaler Ausrichtung werden täglich Spitzenleistungen für die deutsche Automobiltechnik erbracht.


Aus dem Glasformbau kommend, hat sich WinTEC bereits 2001 auf Stanz- und Umformtechnik spezialisiert und hat seine Kernkompetenz nun in der Fertigung von Strukturteilen der Automobiltechnik. Neben der Produktion hochmoderner Automobilteile, zeichnet sich WinTEC aber vor allem in der individuellen Werkzeugsherstellung, wie Folgeverbundwerkzeuge, Transferwerkzeuge, Stanz-, Biegewerkzeuge, Handeinleger, Platinenschneidewerkzeuge und Warmumformung aus. Dazu gehören auch Musterwerkzeugteile wie Hilfswerkzeuge, Crashwerkzeuge, Prototypenteile, Laserteile und alle Kleinserien bis ca. 1.000 Stück/Satz. Schließlich bietet WinTec auch Änderung und Reparatur von Werkzeugen an. Über einen eigenen Webshop werden zudem Keil-, Antriebs- und Förderriemen verkauft. 

Als Besonderheit sei noch zu erwähnen, dass WinTEC auch über eigenes Personal in China, in den Regionen Shenzhen und Dongguan, verfügt. Dort bietet das Unternehmen seine hochprofessionellen Dienstleistungen in einer Kombination aus Personal vor Ort und Engineering in Deutschland an. Die 50 hoch qualifizierten Mitarbeiter sind dabei das größte und wichtigste Kapital des Unternehmens. Zu den Kunden gehören u.a. die Benteler Gruppe und die Magna Gruppe.

Innovation und Nachhaltigkeit gehören zum täglichen Geschäft von WinTEC. Daher ist es nur folgerichtig, auch das Thema Energieeffizienz professionell und nachhaltig zu betreuen, auch wenn diese Thematik nicht zum zentralen Gegenstand des Unternehmens gehört. Es ist die Zielsetzung von WinTEC, auf allen Gebieten – technisch, sozial und wirtschaftlich – führend, hochmodern, nachhaltig und erfolgreich zu sein. Der Umsatz des Unternehmens lag 2014 bei etwa 3,4 Mio. €.

Die Zusammenarbeit mit bettervest ist eine perfekte Ergänzung des Anspruchs von WinTEC an sich selbst: bettervest betreut die Thematik Energieeffizienz mit größtmöglicher Professionalität und Innovation. Die Spezialisierung auf Effizienzprojekte im Mittelstand sowie das innovative Finanzierungsmodell sind einzigartig in Deutschland. Es ist die ideale Kombination von Ressourcen und Kompetenzen, um das gesteckte Ziel – eine effiziente und nachhaltige Energieversorgung – zu erreichen.


WinTEC GmbH | Industriestraße 4 | 33014 Bad Driburg
Georg Ummen (Geschäftsführer)
0525 393 400 | gummen@w-intec.de