HSK GmbH International - Industrieanlagenbau Automatisierungstechnik

LED Beleuchtung erreicht in
7% Rendite
7 Jahre Laufzeit
38,550€ benötigt
18.17t CO2 Einsparung
38,550
Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz:
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Die Firma HSK GmbH International möchte am Standort Glückstadt die Erneuerung des Beleuchtungssystems vornehmen. Die Beleuchtung soll dabei komplett durch LED-Technologie erneuert werden, was zu über 65% Energieeinsparung führt. Die benötigte Gesamtsumme für die Umrüstung der Industrieflächen mit neuer Beleuchtung beträgt 38.550€. Das Projekt bietet eine Rendite von 7% über eine Laufzeit von 7 Jahren.


Das bisherige Beleuchtungssystem der Anlage besteht aus HQL-Tiefenstrahlern und Leuchtstoffröhren. Durch den Austausch durch LED-Highbay, LED-Röhren und LED-Panels wird der Energieverbrauch der Beleuchtung um 65% gesenkt werden können.

Alle hier aufgeführten Berechnungen basieren auf dem Bericht des Umsetzungsbetriebes Rauchmann Elektrotechnik aus Lauenburg und dem Energieberatungsunternehmen B.A.U.M. Consult GmbH. Diese haben im Rahmen eines Ortstermins die Daten validiert und plausibilisiert. Dabei wurden die Betriebsstunden der Beleuchtung genau erfasst und die Umsetzung der Maßnahme mit ausgewählten LED-Produkten geplant.

Des Weiteren wurde für die Kalkulationen ein Strompreis von 0,2037€/kWh herangezogen - der aktuelle Energiepreis der Filiale. In den Energiekosten vorher und nachher ist ein dynamischer Annuitätenfaktor für Verbrauchskosten eingerechnet, welcher eine Preissteigerung von 3,5% jährlich über die Projektlaufzeit simuliert. Erhöht sich der Energiepreis daher stärker, fällt die höhere Energiekosten-Einsparung zugunsten des Projektinhabers aus. Laut dem Statistischen Bundesamt lag die Energiepreissteigerung im Bereich Strom in den Jahren 2008 bis 2013 durchschnittlich über 3,5%.

Energiedetails
Energieform Strom
Energieverbrauch vorher46.039 kWh
Erwarteter Energieverbrauch16.057 kWh
Energiekosten vorher10.734€
Erwartete Energiekosten3.744€
Erwartete Einsparung7.332€
Einsparung Wartungskosten342€
Energiepreis0,2037€/kWh

Die Gesamtfundingsumme liegt bei 38.550€. Die erwarteten Energie- und Wartungskosten-Einsparungen liegen bei 6.596,08 € jährlich, wovon 97,55% über 7 Jahre an die Crowd zurückbezahlt werden, was einer jährlichen Verzinsung von 7% für die Investoren entspricht. Das hier beschriebene Crowdfunding-Projekt wird jährlich rund 30 MWh elektrische Energie und somit 18,17 Tonnen CO2 einsparen.

) {
Diese Information wird nur angemeldeten Benutzern angezeigt.
Die restlichen Dokumente werden nur angemeldeten Benutzern angezeigt.
Die Informationen zur Umsetzung werden nur angemeldeten Benutzern angezeigt.
Die Reportings stehen den Projektinvestoren in Kürze wieder zur Verfügung.

„Wir handeln, weil uns die Sicherung von Arbeitsplätzen, die Herstellung von Anlagen mit Blick auf Ökologie und Umwelt, das Einsparen von Energie, sowie das Voranbringen des Umweltmanagements im eigenen Hause sehr wichtig sind. Auf diesem Wege möchten wir die Zertifizierung und Prozesse im Betrieb straffen und unserer Mitarbeiter für alle Prozesse zur Mitverantwortung sensibilisieren.“

Foto: Norbert Schmeißer - Geschäftsführer HSK GmbH International

Norbert Schmeißer - Geschäftsführer HSK GmbH International

Unternehmensportrait

Foto: HSK GmbH International HSK GmbH International


Die HSK GmbH International wurde mit Sitz in Glückstadt 1995 gegründet. Bis heute konnte das Unternehmen auf 36 Mitarbeiter und 3,9 Mio.€ Jahresumsatz (2013) wachsen. Für 2014 werden 3,7 Mio.€ Umsatz erwartet. Der Projektinhaber Norbert Schmeißer ist Geschäftsführer der HSK GmbH International.

Das Unternehmen stellt innovative Lösungen im Bereich Industrieanlagenbau und Automatisierungstechnik her. Die Anlagen aus Glückstadt werden überall dort eingesetzt, wo Güter oder Komponenten transportiert oder palettiert werden müssen, vom kleinsten Karton über Säcke aus Papier oder Kunststoff, Stahlprofile bis hin zu großen Flugzeugelementen. Hierzu gehören vor allem Transportanlagen (Paletten/Sacktransport und Pakettransport), Roboter/Depalettierer (automatische Handlingssysteme) und Ladungssicherungsanlagen (Stretchwickler, Haubenüberzieher), sowie professionelle individuelle Sonderanlagen. Zu den Referenzen gehören Mittelständler, diverse Dax30-Unternehmen bis hin zu multinationale Konzernen.


HSK GmbH International | Beim Gießhaus 11 | 25348 Glückstadt
Geschäftsführer / Einzelunternehmer / Gesellschafter / Vorstand / Bürgermeister
+49 4124 93370 | info@hsk-international.de