Biologische Abwasseraufbereitung in Kenia - Ecocycle

Prozess erreicht in
8% Rendite
1% Vorlaufzins
3 Jahre Laufzeit
112,100€ benötigt
112,100€ von 206 Investoren
Fundingschwelle:109100
Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz:
Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Hintergrund 

Gute Wasserqualität ist eine essenzielle Grundlage für Mensch und Planet. Dennoch werden schätzungsweise 80% des globalen Abwassers ungeklärt in die Gewässer der Welt eingeleitet. Grund dafür ist unter anderem die wachsende Bevölkerung, Urbanisierung und Industrialisierung aber auch unzureichende Klärungsmöglichkeiten. In Kenia sind es sogar ca. 95% des Abwassers, welches unbehandelt (oder mit unzureichender Behandlung) in die Umwelt geleitet wird. So breiten sich Krankheiten aus und es werden lokale Ökosysteme zerstört. 

Das kenianische Unternehmen Ecocycle Ltd. möchte diesen Missstand beheben und das über bettervest eingesammelte Kapital für den Kauf von mehreren vollbiologischen Kleinkläranlagen im Wert von 100.000 € nutzen. Diese Anlagen bereiten Abwasser auf, sodass das das gereinigte Wasser für sekundäre Zwecke wie Toilettenspülung, Rasenbewässerung und Staubbekämpfung wiederverwendet werden kann. Die montagefreundlichen Geräte können für Privatwohnungen, Hotels, Restaurants, Sportvereine und kleine Gemeinden verwendet werden, die nicht an die öffentliche Kanalisation angeschlossen sind. 


Technologie 

Ecocycle vertreibt keniaweit Kleinkläranlagen vom Typ KLÄRMAX®, welche von der deutschen Firma Reinhardt GmbH hergestellt werden. Die Kläranlagen werden unterirdisch installiert und von außen über einen leicht zugänglichen Schaltschrank gesteuert.
 
Während des Reinigungsprozesses durchläuft das Abwasser mehrere Schritte: Es wird zunächst mit Sauerstoff angereichert. Dadurch vermehren sich die darin befindlichen Mikroorganismen, welche sich von den Abfällen im Abwasser ernähren und das Wasser von organischen Verunreinigungen befreien. Der dabei anfallende Schlamm wird als Belebtschlamm bezeichnet. Dieser sinkt anschließend mithilfe der Schwerkraft zu Boden, während sich darüber eine Klarwasserschicht bildet. Das gereinigte Wasser kann nun für sekundäre Zwecke eingesetzt werden. Alle 5 Jahre wird der Schlamm ausgeleert und kann als Düngemittel verwendet werden.

 

Soziale Auswirkungen 

 

Durch die Verbreitung der Kleinkläranlagen möchte Ecocycle die Nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen verfolgen, insbesondere Ziel 6 aber auch Ziel 12. Folgende Aufgaben hat sich Ecocycle zu Herzen genommen und macht diese zum Mittelpunkt ihrer Arbeit: 

- Ziel 6.3: Verbesserung der Wasserqualität, Abwasserbehandlung und Wiederverwendung
- Ziel 6.4: Steigerung der Wassernutzungseffizienz und Sicherstellung der Frischwasserversorgung
- Ziel 12.4: Verantwortungsbewusstes Management von Chemikalien und Abfällen 

Nicht nur auf ökologischer Ebene haben die Kläranlagen eine positive Auswirkung, sondern sie sind auch aus ökonomischer Sicht ein gutes Investment. Da der Wasserbedarf der Kunden deutlich sinkt, reduzieren sich auch deren Ausgaben.


Umweltschutz 

Obwohl dieses Projekt keine direkte CO2-Einsparung aufweist, kommt es dennoch der Umwelt zugute. Durch die Kläranlagen können 99% des Abwassers recycelt werden. Somit wird die Frischwasseraufnahme um ca. 55% reduziert – hierdurch muss weniger zusätzliches Wasser transportiert werden, was indirekt zu einer CO2-Vermeidung führt. Auch wird die Kontaminierung von Land und Boden durch ungereinigtes Abwasser vermieden. Zusätzlich haben die Anlagen einen geringeren Land- sowie Energieverbrauch als andere Technologien zur Abwasserreinigung. Hinzu kommt, dass viele von Ecocycles Kunden mit dem recycelten Wasser in der Lage sind, Bäume und Gräser zu erhalten. Dies ist nicht nur wegen der Unterstützung der biologischen Vielfalt sinnvoll, sondern fungiert auch als CO2-Senke.

KLÄRMAX® SBR-Kleinkläranlage 

Der Projektinhaber Ecocycle Ltd. ist spezialisiert auf Abwasserbehandlungs- und Recyclinganlagen der deutschen Firma Reinhardt GmbH aus Eutin in Schleswig-Holstein. Diese produziert innovative, vollbiologische Kläranlagen und ist von der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall zertifiziert. Der Schlüsselfaktor in ihrer Umsetzungsstrategie sind Anlagen, die für 5 bis hin zu 300 Personen ausgelegt sind. Bis heute hat Ecocycle bereits 125 Kleinkläranlagen der Reinhardt GmbH installiert. Diese kommen circa 7.500 Menschen zugute und bereiten täglich 1,2 Mio. Liter Abwasser auf. Ecocycle gewährt seinen Kunden eine einjährige Garantie, inklusive kostenloser Wartung und Instandhaltung. Anschließend kann ein Wartungsvertrag mit Ecocycle abgeschlossen werden. 


Die Anlage 

Die Kleinkläranlagen vom Typ KLÄRMAX® erfordern keine vorherige Trennung der Abfälle. Jegliches häusliches Abwasser kann gereinigt werden. Diese Mischung sorgt für eine optimale Bakterienpopulation, die für den Behandlungsprozess benötigt wird. Bei den Anlagen handelt es sich um Nachrüstsätze, welche entweder in bereits bestehende Klärgruben oder in noch zu gießende Betontanks integriert werden können. Diese Betontanks bestehen wiederum aus zwei Kammern und werden unterirdisch installiert. Die Anlage wird von außen über einen leicht zugänglichen Schaltschrank gesteuert, welcher alle elektronischen Steuereinheiten, die Magnetventile, die Anschlüsse für die Schläuche sowie den Kompressor enthält, der wiederum die Druckluft für den Betrieb der Beschickungspumpen liefert. 



Der Behandlungsprozess 

Vorbehandlungskammer 

Das Abwasser gelangt zunächst in die Vorbehandlungskammer (auch Schlammkammer genannt), in welcher die Sedimentation, also die Abscheidung von groben Material durch Schwerkraft, stattfindet. Dies wird auch als mechanische Vorbehandlung bezeichnet. Grobe Materialien sinken auf den Boden der Kammer und das vorbehandelte Abwasser wird in die nächste Kammer, den Puffertank, geleitet. Dieser dient als Speicher, bis das Abwasser in den Reaktor gepumpt wird. 

Der SBR-Reaktor 

Die biologischen Kläranlagen basieren auf der SBR-Technologie. Das SBR-Verfahren, was für Sequenced Batch Reactor bzw. sequentiell beschickter Reaktor steht, ist das mit Abstand am weitesten verbreitete Reinigungsverfahren im Bereich Kleinkläranlagen. Der entscheidende Vorteil besteht darin, dass alle Behandlungsphasen in einer einzigen Kammer, dem SBR-Reaktor, stattfinden. Anders als bei anderen Verfahren, die drei Reaktionsschritte und somit auch drei Kammern (Vorklärung, biologische Reinigung, Nachklärung) benötigen, werden bei der SBR-Technologie der zweite und dritte Schritt in einer Kammer, dem Reaktor, zusammengefasst. Der Abwasserbehandlungsprozess nutzt das Belebtschlammverfahren, bei dem der im Abwasser enthaltene Schlamm mit Sauerstoff angereichert wird, um einen biologischen Reinigungsprozess in Gang zu setzen. Im SBR-Reaktor wird das Abwasser in drei Acht-Stunden-Zyklen täglich gereinigt. Ein Zyklus besteht aus:

  1. Befüllung des Reaktors 
  2. Belüftungsphase 
  3. Sedimentationsphase 
  4. Entfernung von gereinigtem Abwasser 

Befüllungsphase 

Zunächst wird der Reaktor mittels einer Mammutpumpe mit einer bestimmten Wassermenge befüllt. Mit jeder Pumpensequenz kann die Abwassermenge berechnet und damit der Durchfluss gesteuert werden. Der Rohrdurchmesser der Mammutpumpen ist abhängig von der Menge des zu befördernden Abwassers pro Pumpvorgang.

Belüftungsphase 

Zur Behandlung des Abwassers werden Mikroorganismen benötigt, die für den Abbau der organischen Abfälle im Abwasser verantwortlich sind. In der biologischen Abwasserbehandlung ist der Träger der Mikroorganismen der sogenannte Belebtschlamm, welcher hauptsächlich aus Bakterien, Pilzen und Protozoen besteht. Der Sauersoff wird mittels Membranscheibendiffusoren vom Typ MT300 im Intervallbetrieb in das Abwasser eingebracht. Durch die Sauerstoffbeschickung vermehren sich die Mikroorganismen, wodurch das Abwasser von organischen Verunreinigungen befreit, also gereinigt wird. Die Anzahl der benötigten Scheibendiffusoren wird durch die Größe der Oberfläche des Abwassers im Tank bestimmt. Wichtig ist eine gleichmäßige Verteilung des Luftstroms auf jeden der Scheibendiffusoren. 

Sedimentationsphase 

Auf die Belüftungsphase folgt eine 75-minütige Sedimentationsphase. Der Belebtschlamm sinkt auf den Boden der Kammer während leichtere Stoffe auf der Oberfläche schwimmen. Zwischen diesen beiden Schichten entsteht eine Klarwasserzone

Entfernung von gereinigtem Abwasser 

Das gereinigte, klare Wasser kann am Ende des Zyklus für sekundäre Zwecke genutzt werden, z.B. zur Bewässerung oder Toilettenspülung. Der Schlamm, der sich am Boden der Reaktorkammer absetzt, wird bei Überschreitung einer bestimmten Grenzmenge automatisch in die Vorbehandlungskammer zurückgeführt, wo der Reinigungsprozess erneut beginnt.

Die Gesamtfundingsumme beläuft sich auf 112.100 € und wird primär für die Anschaffung mehrerer Kleinkläranlagen sowie der dazugehörigen Komponenten verwendet. Die genaue Anzahl und Größe der Anlagen, die finanziert werden sollen, steht bisher nur teilweise fest und wird je nach Bedarf der Endkunden variieren. Zusätzlich werden zu einem geringen Teil indirekt mit dem Projekt verbundene Kosten wie z.B. Personalaufwand, Gewährleistungskosten, Sachanlagen und Marketingkosten finanziert. Darüber hinaus beinhaltet die Summe die bettervest Listing- und Treuhandgebühren. Die Fundingschwelle liegt bei diesem Projekt bei 109.100 €. Den Investoren wird über eine Laufzeit von 3 Jahren eine Annuität in Höhe von 43.498,56 € zurückbezahlt werden. Dies entspricht einer zu erwartenden jährlichen Verzinsung von 8%.


Land 

Es ist empfehlenswert sich bei Investitionsentscheidungen vorab über den Projektstandort, insbesondere das Land, in dem das Projekt umgesetzt wird, zu informieren. Um sich einen Überblick zu schaffen, stellen folgende Indikatoren einen hilfreichen Ausgangspunkt bei der eigenständigen Recherche dar. Die Informationen wurden im Mai 2019 aus den entsprechenden Datenquellen abgerufen und werden ohne Gewähr veröffentlicht.


INDIKATORBEWERTUNG Kenia
Euler Hermes RankingEuler Hermes hat das Risiko der Nicht-Zahlung von kenianischen Unternehmen mit mittel bewertet und auf einer Skala von AA bis D mit gerated (Quellen: Euler Hermes Country Risk Map).
OECD KlassifizierungDie OECD klassifiziert das allgemeine Länderrisiko Kenias auf einer Skala von 0 (geringes Risiko) bis 7 (hohes Risiko) mit 6 (Quellen: OECD Country Risk Classification und OECD Ranking 2018).
Korruptionsindex (Transparency International)Der Korruptionsindex, der von Transparency International veröffentlicht wird und auf einer Basis von 0 (hohes Maß an Korruption) - 100 (keine wahrgenommene Korruption) bemessen wird, liegt bei Kenia bei 28 (Quelle: Transparency International 2017). 
Commercial Bank Prime Lending RateDie Commercial Bank Prime Lending Rate zeigt auf, welchen Durchschnitt an annualisierten Zinsraten lokale Geschäftsbanken ihren kreditwürdigsten Kunden für neue Kredite in der Landeswährung berechnen. Bei Kenia liegt die Commercial Bank Prime Lending Rate bei 12,5% (Quelle: Trading Economics 2019).
Kreditwürdigkeit (Moody's)Moody's hat die Kreditwürdigkeit von kenianischen Staatsanleihen auf einer Skala von AAA bis D mit B2 bewertet und somit als spekulativ eingestuft (Quelle: Trading Economics 2018).
Devisenmarkt (Bundesbank)In den letzten fünf Jahren ist der Devisenpreis für den Euro in Kenia leicht gestiegen, vor fünf Jahren lag der Preis bei 116,27 Kenia-Shilling und vor einem Jahr bei 119,50. Ende April 2019 lag der Preis bei 113,11 Kenia-Shilling (Quelle: Bundesbank 2018).

Weitere Informationen befinden sich im Länderprofil.


Diese Information wird nur angemeldeten Benutzern angezeigt.
Die restlichen Dokumente werden nur angemeldeten Benutzern angezeigt.

Ecocycles erklärte Mission ist es, die Bevölkerung in Ostafrika vor Krankheiten im Zusammenhang mit falscher Abwasserentsorgung zu schützen. Wir wollen Süßwasserquellen schützen und Grünflächen erhalten. bettervest ist als fairer Finanzier mit Leidenschaft für die Umwelt und einer ausgezeichneten Plattform, um unsere Arbeit weltweit sichtbar zu machen, der ideale Partner für unser Projekt.

Foto: Lucy Wanjiku - Geschäftsführerin Ecocycle Ltd.

Lucy Wanjiku - Geschäftsführerin Ecocycle Ltd.

Unternehmensportrait

Foto: Ecocycle Ltd. Ecocycle Ltd.

Ecocycle Ltd. ist ein kenianisches Unternehmen mit Hauptsitz in Nairobi. Es wurde 2014 von den Ingenieuren Lucy Wanjiku und Jonah Kanyiri gegründet, die bereits über Erfahrung im Bereich Abwasserbehandlung in Kenia aber auch im internationalen Umfeld verfügten. Das Kerngeschäft von Ecocycle ist der Vertrieb und die Installation von kleinen Abwasserbehandlungs- und Recyclinganlagen. Kooperationspartner ist die deutsche Firma Reinhardt GmbH, die innovative, vollbiologische Kläranlagen sowohl herstellt als auch wartet und welche von der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall zertifiziert wurde. Die Reinhardt GmbH wollte nach der Einführung von Pilotanlagen und dem erfolgreichen Betrieb der Systeme in Kenia in den Jahren 2012 und 2013 eine lokale Zweigstelle gründen, die technisch gut ausgestattet, engagiert und spezialisiert ist, um eine optimale Servicebereitstellung für die Abwasserbehandlungs- und Recyclinganlagen in Ostafrika anzubieten. Dies führte zur Gründung von Ecocycle Ltd. in Nairobi. Bis heute hat Ecocycle 125 Projekte in Kenia und in anderen ostafrikanischen Ländern umgesetzt, bei denen täglich 1,2 Millionen Liter Abwasser gereinigt werden. Dadurch konnte Ecocycle bisher das Leben von 7.500 Menschen verbessern. Lucy Wanjiku, die Geschäftsführerin von Ecocycle, hat mit einem Bachelorabschluss in Produktionstechnik jahrelange Erfahrung als Ingenieurin in unterschiedlichen Branchen wie der Automobilindustrie und der Abfall- und Recyclingindustrie gesammelt. Ihre Kenntnisse über Abwasserbehandlungs- und Recyclinganlagen konnte sie in verschiedenen Firmen wie Jet Inc. aus den USA, Biobox aus Südafrika und durch den Kooperationspartner Reinhardt GmbH aus Deutschland ständig erweitern. 2019 gewann Ecocylce den National Diversity and Inclusion Awards & Recognition Award in der Kategorie Top Green Companies in Kenia. Der Award ehrt Einzelpersonen, Unternehmen, NGOs und Regierungsbehörden, die sich für Vielfalt und Inklusion einsetzen.


Ecocycle Ltd. | Blue Violet Plaza, Kindaruma Rd. 6th Floor, Suite 607 | P.O.Box 27361-00100 Nairobi, Kenya
Geschäftsführerin Lucy Wanjiku
+254 719 356 209 | info@ecocycle.co.ke

Risikohinweise

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

1. Allgemeine Risiken und Risiken aus der Ausgestaltung der Nachrangdarlehen 1. General risks and risks arising from the structure of subordinated loans
a. Maximales Risiko – Totalverlustrisikoa. Maximum risk - total loss risk
Es besteht das Risiko eines Totalverlusts des investierten Kapitals und der Zinsen. Deshalb ist das Darlehen nur als Beimischung in ein Anlageportfolio geeignet. Die Darlehensvergabe ist nur für Investoren geeignet, die einen entstehenden Verlust bis zum Totalverlust ihrer Kapitalanlage hinnehmen könnten. Das Darlehen ist nicht zur Altersvorsorge geeignet. Das Risiko einer Nachschusspflicht oder einer sonstigen Haftung, die über den Betrag des eingesetzten Darlehenskapitals hinausgeht, besteht dagegen nicht.There is a risk of total loss of the invested capital and interest. Therefore, the loan is only suitable as an addition to an investment portfolio. The granting of a loan is suitable only for investors, who could accept a developing loss up to the total loss of their investment. The loan is not suitable for retirement provision.However, there is no risk of an obligation to make additional contributions or of any other liability exceeding the amount of the loan capital used.
b. Nachrangrisiko und unternehmerischer Charakter der Beteiligung  b. Subordinated risk and entrepreneurial nature of the investment 
Es handelt sich bei diesem qualifiziert nachrangigen Darlehen um eine unternehmerische Finanzierung mit einem entsprechenden unternehmerischen Verlustrisiko (eigenkapitalähnliche Haftungsfunktion). Der Anleger erhält aber keine gesellschaftsrechtlichen Mitwirkungsrechte und hat damit nicht die Möglichkeit, auf die Realisierung des unternehmerischen Risikos einzuwirken (insbesondere hat er nicht die Möglichkeit, verlustbringende Geschäftstätigkeiten zu beenden, ehe das eingebrachte Kapital verbraucht ist).Bei dem Nachrangdarlehensvertrag handelt es sich um ein Darlehen mit einem sogenannten qualifizierten Rangrücktritt(einschließlich vorinsolvenzlicher Durchsetzungssperre bzw. Zahlungsvorbehalt) (siehe näher Ziffer 9 des Darlehensvertrags). Dies bedeutet:Sämtliche Ansprüche des Darlehensgebers (Investors) aus dem Darlehensvertrag – insbesondere die Ansprüche auf Rückzahlung des Darlehensbetrags und auf Zahlung der Zinsen – („Nachrangforderungen“) können gegenüber dem Darlehensnehmer nicht geltend gemacht werden, wenn dies für den Darlehensnehmer einen Grund für die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens (d.h. Überschuldung oder Zahlungsunfähigkeit des Darlehensnehmers) herbeiführen würde.Das bedeutet, dass die Zahlung von Zins und Tilgung des Darlehens keine Insolvenz des Darlehensnehmers auslösen darf. Dann dürften weder Zinsen noch Tilgungszahlungen an die Darlehensgeber geleistet werden. Die Nachrangforderungen des Darlehensgebers treten außerdem im Falle der Durchführung eines Liquidationsverfahrens und im Falle der Insolvenz des Darlehensnehmers im Rang den folgenden Forderungen zurück: Der qualifizierte Rangrücktritt besteht gegenüber sämtlichen gegenwärtigen und künftigen Forderungen aller nicht nachrangigen Gläubiger des Darlehensnehmers sowie gegenüber sämtlichen in § 39 Abs. 1 Insolvenzordnung bezeichneten nachrangigen Forderungen zurück. Der Darlehensgeber wird daher mit seinen Forderungen erst nach vollständiger und endgültiger Befriedigung sämtlicher anderer Gläubiger des Darlehensnehmers (mit Ausnahme anderer Rangrücktrittsgläubiger) berücksichtigt.This qualified subordinated loan is an entrepreneurial financing with a corresponding entrepreneurial risk of loss (quasi-equity liability function). However, the investor does not receive any participation rights under company law and thus does not have the possibility to influence the realisation of the entrepreneurial risk (in particular, he does not have the possibility to terminate loss-making business activities before the contributed capital has been used up).The subordinated loan agreement is a loan with a so-called qualified subordination (including a pre-insolvency enforcement block or payment reservation) (see section 9 of the loan agreement). This means:All claims of the lender (investor) under the loan agreement - in particular claims for repayment of the loan amount and payment of interest - ("subordinated claims") cannot be asserted against the borrower if thiswould give rise to insolvency proceedings (i.e. over-indebtedness or insolvency of the borrower) for the borrower. . This means that the payment of interest and repayment of the loan must not cause the insolvency of the borrower. Then neither interest nor principal payments must be made to the lenders. In addition, in the event of liquidation proceedings and in the event of the borrower's insolvency, the qualified subordination shall be subordinated to all present and future claims of all non-subordinated creditors of the borrower as well as to all subordinated claims referred to in Section 39 (1) of the Insolvency Statute. The claims of the lender will therefore be taken into account before the shareholders, but only after full and final satisfaction of all other creditors of the borrower (with the exception of other subordinated creditors).
Die qualifizierte Nachrangklausel gilt sowohl vor als auch nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens. Eine Zahlung des Darlehensnehmers auf die Nachrangforderungen darf – unabhängig von der Eröffnung eines Insolvenzverfahrens – auch nicht erfolgen, wenn in Bezug auf den Darlehensnehmer schon vor dem geplanten Zahlungszeitpunkt ein Insolvenzgrund vorliegt. Die Ansprüche sind dauerhaft in ihrer Durchsetzung gesperrt, solange und soweit die Krise des Darlehensnehmers nicht behoben wird.The qualified subordination clause applies both before and after the opening of insolvency proceedings. The borrower may not make a payment on the subordinated claims - irrespective of the opening of insolvency proceedings - even if there is a reason for insolvency with regard to the borrower prior to the planned date of payment. The claims are permanently blocked in their enforcement as long as and to the extent that the crisis of the Borrower is not resolved.
Der qualifizierte Rangrücktritt könnte sich wie folgt auswirken: Der Darlehensnehmer würde die Zins- und Tilgungszahlung bei Insolvenznähe so lange aussetzen müssen, wie er dazu verpflichtet ist. Der Darlehensgeber dürfte seine Forderungen bei Fälligkeit nicht einfordern. Der Darlehensgeber müsste eine Zinszahlung, die er trotz der Nachrangigkeit zu Unrecht erhalten hat, auf Anforderung an den Darlehensnehmer zurückgeben. Es besteht auch die Möglichkeit, dass der Darlehensgeber die Zinszahlungen ebenso wie die Tilgungszahlungen im Ergebnis aufgrund des Nachrangs nicht oder nicht rechtzeitig erhält oder zurückzuzahlen hat. Zudem könnte es sein, dass der Darlehensgeber für bereits gezahlte Zinsen Steuern entrichten muss, obwohl er zur Rückzahlung der erhaltenen Beträge verpflichtet ist.The qualified subordination could have the following effects: The borrower would have to suspend the payment of interest and repayment of principal for as long as he is obliged to do so in the event of insolvency. The lender would not be able to claim his claims when they fall due. The lender would have to return to the borrower on demand an interest payment which he had received wrongly despite subordination. There is also the possibility that the lender may not receive or have to repay the interest payments or the principal payments on time due to subordination, or that he may not receive or have to repay them on time. In addition, the lender may have to pay tax on interest already paid, even though he is obliged to repay the amounts received.
c. Länder- und Vollstreckungsrisiko Kenia   c. Country and enforcement risk Kenya  
Bei dem Darlehensnehmer handelt es sich um eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, die ordnungsgemäß beim Registrar of Companies in Kenia registriert ist, für die das kenianische Gesellschafts- und Insolvenzrecht gelten. Der nachrangige Darlehensvertrag unterliegt dem deutschen Recht. Für Rechtstreitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem Vertrag sind deutsche Gerichte zuständig. Ein Urteil eines deutschen Gerichts kann in Kenia jedoch nicht automatisch vollstreckt werden. Es besteht keine gegenseitige Vollstreckungsvereinbarung zwischen Deutschland und Kenia. Die Vollstreckbarkeit eines deutschen Urteils in Kenia kann nur im Wege einer Klage beim High Court of Kenia nach kenianischen Recht geltend gemacht werden.  Die nach kenianischem Recht festgelegten Anerkennungsvoraussetzungen für ausländische Gerichtsurteile müssen erfüllt sein, sonst scheitert die Klage. Eine erneute Verhandlung oder weitere inhaltliche Prüfung findet grundsätzlich nicht statt. Eine Klage auf Vollstreckung eines deutschen Urteils muss innerhalb von 12 Jahren nach dem Datum dieses Urteils erhoben werden.The borrower is a limited liability company duly registered with the Registrar of Companies in Kenya, to which Kenyan company law and insolvency law apply. The loan agreement is subject to German law. German courts shall have jurisdiction over any disputes arising out of or in connection with this agreement. However, a judgment of a German court cannot automatically be enforced in Kenya. There is no mutual enforcement agreement between Germany and Kenya. The enforceability of a German judgment in Kenya can only be asserted by way of an action before the High Court of Kenya under Kenyan law.  The conditions for the recognition of foreign judgments under Kenyan law must be fulfilled, otherwise the action will fail. In principle, there will be no retrial or further examination of the content. An action for enforcement of a German judgment must be brought within 12 years of the date of that judgment.
Falls der Darlehensnehmer seinen Zahlungspflichten gegenüber dem Darlehensgeber nicht nachkommen sollte und der Darlehensgeber dadurch auf eine gerichtliche Durchsetzung seiner Forderungen angewiesen sein sollte, wäre also die (rechtliche und tatsächliche) Vollstreckbarkeit eines erstrittenen Urteils gegenüber dem in Kenia ansässigen Darlehensnehmer nicht automatisch.If the borrower does not fulfil his payment obligations towards the lender and the lender is thus dependent on the enforcement of his claims in court, the (legal and factual) enforceability of a judgment obtained against the Kenyan resident borrower would not be  automatic.
d. Fehlende Besicherung der Darlehend. Lack of collateralisation of loans
Da das Darlehen unbesichert ist, könnte der Darlehensgeber im Insolvenzfall des Darlehensnehmers weder seine Forderung auf Rückzahlung des eingesetzten Kapitals noch seine Zinszahlungsansprüche aus Sicherheiten befriedigen. Im Insolvenzfall könnte dies dazu führen, dass die Ansprüche der einzelnen Darlehensgeber nicht oder nur zu einem geringeren Teil durchgesetzt werden können. Dies könnte dazu führen, dass Zins- oder Tilgungszahlungen nicht oder nicht rechtzeitig geleistet werden können oder dass es zum teilweisen oder vollständigen Verlust des investierten Kapitals kommt.Since the loan is unsecured, in the event of the borrower's insolvency the lender would not be able to satisfy his claim to repayment of the capital employed or his interest payment claims from collaterals. In the event of insolvency, this could mean that the claims of the individual lenders cannot be enforced or can only be enforced to a lesser extent. This could result in interest or redemption payments not being made or not being made on time or in partial or complete loss of the invested capital.
e.  Veräußerlichkeit (Fungibilität), Verfügbarkeit des investierten Kapitals, langfristige Bindung e. Sellability (fungibility), availability of invested capital, long-term commitment
Die Darlehensverträge sind mit einer festen Vertragslaufzeitversehen. Eine vorzeitige ordentliche Kündigung durch den Darlehensgeber ist nicht vorgesehen. Nachrangdarlehen sind keine Wertpapiere und auch nicht mit diesen vergleichbar. Derzeit existiert kein liquider Zweitmarkt für die abgeschlossenen Darlehensverträge. Eine Veräußerung des Darlehens durch den Darlehensgeber ist zwar grundsätzlich rechtlich möglich. Die Möglichkeit zum Verkauf ist jedoch aufgrund der geringen Marktgröße und Handelsvolumina nicht sichergestellt. Es ist auch möglich, dass eine Abtretung nicht zum Nennwert der Forderung erfolgen kann. Es könnte also sein, dass bei einem Veräußerungswunsch kein Käufer gefunden wird oder der Verkauf nur zu einem geringeren Preis als gewünscht erfolgen kann. Das investierte Kapital kann daher bis zum Ablauf der Vertragslaufzeit gebunden sein.  The loan agreements have a fixed term. There is no provision for premature ordinary termination by the lender. Subordinated loans are not securities and are not comparable with these. There is currently no liquid secondary marketfor the loan agreements concluded. A sale of the loan by the lender is in principle legally possible. However, the possibility of selling the loan is not guaranteed due to the small market size and trading volumes. It is also possible that an assignment cannot be made at the nominal value of the receivable. It could therefore be the case that no buyer is found in the event of a sale request or that the sale can only take place at a lower price than desired. The invested capital can therefore be tied up until the end of the contract period.
f.  Mögliche Verlängerung der Kapitalbindung f.  Possible extension of the capital commitment
Da es sich um ein nachrangiges Darlehen handelt, darf das Darlehen nur zurückgezahlt werden, wenn dies bei dem Darlehensnehmer nicht zur Zahlungsunfähigkeit führen würde. Wäre dies der Fall, verlängerte sich die Laufzeit des Darlehens automatisch bis zu dem Zeitpunkt, zu dem dieser Zustand nicht mehr bestünde. Die Anlage ist damit für Darlehensgeber, die darauf angewiesen sind, exakt zum geplanten Laufzeitende ihr Geld zurück zu erhalten, nicht empfehlenswert.As this is a subordinated loan, the loan may only be repaid if this would not result in the borrower becoming insolvent. If this were the case, the term of the loan would automatically be extended to the point in time at which this situation no longer existed. The investment is therefore not recommended for lenders who are dependent on receiving their money back exactly at the planned end of the term.
g. Steuerliches Risiko im Zusammenhang mit der in Kenia abgeführten Quellensteuerg. Tax risk in connection with the withholding tax paid in Kenya
Der Darlehensnehmer zieht in Kenia eine Quellensteuer in Höhe von 15% ab, die auf die geschuldeten Zinszahlungen anfällt, und leitet diese an die kenianische Steuerbehörde weiter. Diese Quellensteuer kann grundsätzlich in Deutschland auf die Einkommensteuer angerechnet werden, falls in der Person des Steuerpflichtigen (dem Steuerzahler) die weiteren Voraussetzungen einer Anrechnung erfüllt sind. Der Darlehensnehmer bemüht sich darum, den Anlegern entsprechende Nachweise über den Abzug und die Weiterleitung der Quellensteuer an die kenianische Steuerbehörde zur Verfügung zu stellen. Es besteht ein Risiko, dass die Abzugsfähigkeit durch die deutschen Steuerbehörden im Einzelfall nicht anerkannt wird. In Kenya, the borrower deducts and remits a withholding tax of 15% from the gross interest payments owed and forwards it to the Kenyan tax authorities. This withholding tax can in principle be credited against income tax in Germany if the other conditions for crediting are met in the person liable to tax (the taxpayer). The borrower will endeavour to provide investors with appropriate evidence of the deduction and remittance of the withholding tax to the Kenya Revenue Authority. However, there is a risk that the deductibility may not be recognized by the German tax authorities in individual cases..
2. Risiken auf Ebene des Darlehensnehmers 2. Risks at borrower level
a. Geschäfts- und Ausfallrisiko des Darlehensnehmersa. Business and default risk of the borrower
Der Darlehensgeber trägt das Risiko einer nachteiligen Geschäftsentwicklung des Darlehensnehmers. Es besteht das Risiko, dass dem Darlehensnehmer in Zukunft nicht die erforderlichen Mittel zur Verfügung stehen, um die Zinsforderungen zu erfüllen und die Darlehensvaluta zurückzuzahlen.The lender bears the risk of an adverse business development of the borrower. There is a risk that the borrower will not have the necessary funds available in the future to meet the interest claims and repay the loan proceeds.
Weiterhin trägt der Darlehensgeber das Risiko der Insolvenz des Darlehensnehmers. Der Darlehensnehmer kann zahlungsunfähig werden oder in Überschuldung geraten. Dies kann insbesondere der Fall sein, wenn der Darlehensnehmer geringere Einnahmen und/oder höhere Ausgaben als erwartet zu verzeichnen hat oder wenn er eine etwaig erforderliche Anschlussfinanzierung nicht einwerben kann. Die Insolvenz des Darlehensnehmers kann zum Verlust des Investments des Darlehensgebers und der Zinsen führen, da der Darlehensnehmer keinem Einlagensicherungssystemangehört.Furthermore, the lender bears the risk of insolvencyof the borrower. The borrower may become insolventor become overindebted. This may be the case in particular if the borrower has lower income and/or higher expenses than expected or if he cannot obtain any necessary follow-up financing. The borrower's insolvency can lead to the loss of the lender's investment and interest, as the borrower does not belong to any deposit guarantee scheme.
Weder der wirtschaftliche Erfolg der zukünftigen Geschäftstätigkeit des Darlehensnehmers noch der Erfolg der finanzierten Solaranlagen können mit Sicherheit vorhergesehen werden. Der Darlehensnehmer kann Höhe und Zeitpunkt von Zuflüssen weder zusichern noch garantieren.Neither the economic success of the borrower's future business activity nor the success of the solar systems financed can be predicted with certainty. The borrower can neither assure nor guarantee the amount and timing of inflows.
b. Risiken aus der Geschäftstätigkeit und der Durchführung des finanzierten Projektsb. Risks arising from business activities and the implementation of the financed project
Verschiedene Risikofaktorenkönnen die Fähigkeit des Darlehensnehmers beeinträchtigen, seinen Verpflichtungen aus dem Darlehensvertrag nachzukommen.Various risk factorscan affect the borrower's ability to meet its obligations under the loan agreement.
Dies sind zum einen Risiken aus der Durchführung des finanzierten Projekts. Die geplante Maßnahme könnte komplexersein als erwartet. Es könnten unerwartete und/oder höhere Umsetzungsrisiken auftreten und/oder Geschäftsprozesse mit mehr Aufwand und Kosten verbunden sein als erwartet. Es könnten Planungsfehler zutage treten oder Vertragspartner des Darlehensnehmers mangelhafte Leistungen erbringen. Es könnte sich herausstellen, dass Annahmen, auf denen die Projektplanung basiert, fehlerhaft sind. Erforderliche Genehmigungen könnten nicht erteilt werden. Es könnten unbekannte Umweltrisiken oder Altlasten bestehen. Es könnte zu Verzögerungen im geplanten Projektablauf und/oder zu Problemen bei der Erzielung von Einnahmen in der geplanten Höhe oder zum geplanten Zeitpunkt kommen. Ein etwaiger Versicherungsschutz könnte sich als nicht ausreichend erweisen. Die rechtlichen Anforderungenkönnten sich verändern und dadurch könnten Änderungen oder zusätzliche Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Projekt erforderlich werden, was zu Mehrkosten und/oder zeitlichen Verzögerungen führen könnte. Bei Leistungen, die Dritten gegenüber erbracht werden, könnten diese Gewährleistungsansprüchegeltend machen, ohne dass der Darlehensnehmer Regressansprüche gegen eigene Zulieferer durchsetzen kann. Auch weitere Faktoren können sich nachteilig auf den Projekterfolg auswirken, wie etwa die Entwicklung des Wasserpreisesoder des Preises von Energieträgern, des Marktumfelds, der Nachfrage- und Absatzsituation, von Lieferantenbeziehungen, des politischen Umfelds und politischer Verhältnisse, von Umweltrisiken, Länder- und Wechselkursrisiken sowie Wettbewerbern.On the one hand, these are risks arising from the implementation of the financed project. The planned measure could bemore complex than expected. Unexpected and/or higher implementation risks may occur and/or business processes may involve more effort and costs than expected. Planning errors may emerge or the borrower's contractual partners may perform poorly. It could turn out that assumptions on which the project planning is based are incorrect. Required approvalscould not be granted. Unknown environmental risks or contaminated sites could exist. There could be delays in the planned course of the project and/or problems in generating revenue at the planned level or at the planned time. Insurance coverage, if any, could prove inadequate. The legal requirementscould change and this could require changes or additional measures in connection with the project, which could lead to additional costs and/or delays. In the case of services rendered to third parties, warranty claims could be asserted without the borrower being able to assert recourse claims against its own suppliers. Other factors could also have a negative impact on the success of the project, such as the development of the waterprice or the price of energy sources, the market environment, the demand and sales situation, supplier relationships, the political environment and political conditions, environmental risks, country and exchange rate risksand competitors.
Daneben ist die allgemeine Geschäftstätigkeit des Darlehensnehmers mit Risiken verbunden, wie etwa marktbezogenen Risiken (z. B. Nachfrage- und Absatzrückgang; Zahlungsschwierigkeiten oder Insolvenzen großer Abnehmer; Insolvenzen von Kunden, bei denen Maßnahmen durchgeführt werden, aus deren Einnahmen Zins- und Tilgungszahlungen finanziert werden sollen;Kostenerhöhungen und Kapazitätsengpässe auf Beschaffungsseite; politische Veränderungen; Zins- und Inflationsentwicklungen; Länder- und Wechselkursrisiken; Veränderungen der rechtlichen und steuerlichen Rahmenbedingungen der Tätigkeit des Darlehensnehmers) und unternehmensbezogene Risiken (z. B. Qualitätsrisiken; Produktmängel; Finanzierungs- und Zinsänderungsrisiken; Risiken aus Marken und Schutzrechten; Abhängigkeit von Partnerunternehmen, Schlüsselpersonen und qualifiziertem Personal; Risiken aus Rechtsstreitigkeiten, unzureichendem Versicherungsschutz, aus der Gesellschafter- und/oder Konzernstruktur, aus der internen Organisation, aus Vermögensbewertungen und Steuernachforderungen).In addition, the borrower's general business activitiesare associated with risks, such as market-related risks (e.g. decline in demand and sales; payment difficulties or insolvencies of major customers; insolvencies of customers for whom measures are carried out from whose revenues interest and repayment payments are to be financed; cost increases and capacity bottlenecks on the procurement side; political changes; developments in interest rates and inflation; country and exchange rate risks; changes in the legal and fiscal framework conditions of the borrower's activities) and corporate risks(e.g. quality risks; product defects; financing and interest rate risks; risks from trademarks and property rights; dependence on partner companies, key persons and qualified personnel; risks from legal disputes, inadequate insurance cover, from the shareholder and/or group structure, from the internal organization, from asset valuations and additional tax claims).
Diese und/oder weitere Risiken könnten sich negativ auf die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage des Darlehensnehmers auswirken. Dem Darlehensnehmer könnten infolgedessen in Zukunft nicht die erforderlichen Mittel zur Verfügung stehen, um die Zinsforderungen zu erfüllen und das eingesetzte Darlehenskapital zurückzuzahlen.These and/or other risks could have a negative impact on the borrower's net assets, financial position and results of operations. As a result, the borrower may not have the necessary funds available in the future to meet the interest claims and repay the loan capital employed.
Bisherige Markt- oder Geschäftsentwicklungen sind keine Grundlage oder Indikator für zukünftige Entwicklungen.Past market or business developments are not a basis or indicator for future developments.
 
 
 
 
 
 
c. Kapitalstrukturrisikoc. Capital structure risk
Der Darlehensnehmer wird möglicherweise weitere Fremdkapitalfinanzierungen in Anspruch nehmen und daher Verpflichtungen eingehen, die (unabhängig von seiner Einnahmesituation) gegenüber den Forderungen der Nachrang-Darlehensgeber vorrangig zu bedienen sind.The borrower may make use of further debt financing and therefore enter into obligations which (irrespective of its income situation) are to be serviced with priority over the claims of the subordinated lenders.
3. Risiken auf Ebene des Anlegers3. Risks at investor level
a. Fremdfinanzierungsrisikoa. Debt financing risk
Dem Darlehensgeber können im Einzelfall in Abhängigkeit von den individuellen Umständen weitere Vermögensnachteileentstehen, z.B. aufgrund von Steuernachzahlungen. Wenn der Darlehensgeber die Darlehenssumme fremdfinanziert, indem er etwa einen privaten Kredit bei einer Bank aufnimmt, kann es über den Verlust des investierten Kapitals hinaus zur Gefährdung des weiteren Vermögens des Darlehensgebers kommen. Das maximale Risiko des Darlehensgebers besteht in diesem Fall in einer Überschuldung, die im schlechtesten Fall bis zur Privatinsolvenz des Darlehensgebers führen kann. Dies kann der Fall sein, wenn bei geringen oder keinen Rückflüssen aus der Vermögensanlage der Darlehensgeber finanziell nicht in der Lage ist, die Zins- und Tilgungsbelastung aus seiner Fremdfinanzierung zu bedienen. Der Darlehensnehmer rät daher von einer Fremdfinanzierung des Darlehensbetrags ab.Depending on the individual circumstances, the lender may suffer further financial disadvantages in individual cases, e.g. due to back tax payments. If the lender finances the loan amount by borrowing a private loan from a bank, for example, the loss of the invested capital may be accompanied by a threat to the lender's other assets. The maximum risk of the lender in this case is an over-indebtedness, which in the worst case can lead to the private insolvency of the lender. This can be the case if the lender is not financially able to service the interest and repayment burden from his external financing in the case of small or no returns from the asset investment. The borrower therefore advises against external financing of the loan amount.
b. Hinweis zu Risikostreuung und Vermeidung von Risikokonzentration  b. Note on risk diversification and avoidance of risk concentration
Die Investition in den Nachrang-Darlehensvertrag sollte aufgrund der Risikostruktur nur als ein Baustein eines diversifizierten (risikogemischten) Anlageportfolios betrachtet werden. Grundsätzlich gilt: Je höher die Rendite oder der Ertrag, desto größer das Risiko eines Verlusts. Durch eine Aufteilung des investierten Kapitals auf mehrere Anlageklassen und Projekte kann eine bessere Risikostreuung erreicht und „Klumpenrisiken“ können vermieden werden.Due to the risk structure, the investment in the subordinated loan agreement should only be regarded as a component of a diversified (risk-mixed) investment portfolio. In principle, the higher the return or revenue, the greater the risk of loss. By distributing the invested capital across several asset classes and projects, a better risk diversification can be achieved and "cluster risks" can be avoided.
4. Hinweise des Plattformbetreibers 4. Note of the platform operator
a. Umfang der Projektprüfung durch den Plattformbetreibera. Scope of the project review by the platform operator
Der Plattformbetreiber nimmt im Vorfeld des Einstellens eines Projekts auf der Plattform lediglich eine Prüfung nach formalen Kriterien vor. Das Einstellen auf der Plattform stellt keine Investitionsempfehlung dar. Der Plattformbetreiber beurteilt nicht die Bonität des Darlehensnehmers und überprüft nicht die von diesem zur Verfügung gestellten Informationen auf ihren Wahrheitsgehalt, ihre Vollständigkeit oder ihre Aktualität.The platform operator only carries out a review according to formal criteria before posting a project on the platform. The placement on the platform does not constitute an investment recommendation. The platform operator does not assess the creditworthiness of the borrower and does not check the information provided by the borrower for its truthfulness, completeness or topicality. 
b. Tätigkeitsprofil des Plattformbetreibersb. Activity profile of the platform operator
Der Plattformbetreiber übt keine Beratungstätigkeit aus und erbringt keine Beratungsleistungen. Insbesondere werden keine Finanzierungs- und/oder Anlageberatung sowie keine steuerliche und/oder rechtliche Beratung erbracht. Der Plattformbetreiber gibt Investoren keine persönlichen Empfehlungen zum Erwerb von Finanzinstrumenten auf Grundlage einer Prüfung der persönlichen Umstände des jeweiligen Investors. Die persönlichen Umstände werden nur insoweit erfragt, wie dies im Rahmen der Anlagevermittlung gesetzlich vorgeschrieben ist, und lediglich mit dem Ziel, die gesetzlich vorgeschriebenen Hinweise zu erteilen, nicht aber mit dem Ziel, dem Investor eine persönliche Empfehlung zum Erwerb eines bestimmten Finanzinstruments auszusprechen.The platform operator does not carry out any consulting activity and does not provide any consulting services. In particular, no financing and/or investment advice or tax and/or legal advice is provided. The platform operator does not make any personal recommendations to investors regarding the purchase of financial instruments on the basis of an examination of the personal circumstances of the respective investor. Personal circumstances will only be requested to the extent required by law in the context of investment brokerage and only with the aim of providing the legally required information, but not with the aim of making a personal recommendation to the investor to purchase a particular financial instrument.
c. Informationsgehalt der Projektbeschreibung c. Information content of the project description
Das Projektprofil und die Projektbeschreibung auf der Plattform erheben nicht den Anspruch, alle Informationen zu enthalten, die für die Beurteilung der angebotenen Anlage erforderlich sind. Investoren sollten die Möglichkeit nutzen, dem Darlehensnehmer über die Plattform Fragen zu stellen, sich aus unabhängigen Quellen zu informieren und fachkundige Beratung einzuholen, wenn sie unsicher sind, ob sie den Darlehensvertrag abschließen sollten. Da jeder Darlehensgeber mit seiner Darlehensvergabe persönliche Ziele verfolgen kann, sollten die Angaben und Annahmen des Darlehensnehmers unter Berücksichtigung der individuellen Situation sorgfältig geprüft werden.The project profile and project description on the platform do not claim to contain all the information necessary to assess the investment offered. Investors should take the opportunity to ask questions to the borrower through the platform, obtain information from independent sources and seek expert advice if they are unsure whether they should enter into the loan agreement. As each lender can pursue personal objectives in its lending, the borrower's information and assumptions should be carefully considered in the light of the individual situation.