Auszeichnung durch den Rat für nachhaltige Entwicklung

Wir bedanken uns ganz herzlich bei dem Rat für Nachhaltige Entwicklung für die erneute
Auszeichnung mit dem Qualitätssiegel Werkstatt N! Was hat es mit diesem Siegel auf sich und weshalb wird er vergeben?

Die Aufgaben des Rates für Nachhaltige Entwicklung (RNE) sind die Erarbeitung von Beiträgen
bis hin zur Umsetzung der nationalen Nachhaltigkeitsstrategie, die Benennung von konkreten
Handlungsfeldern und Projekten sowie das Thema Nachhaltigkeit der Öffentlichkeit näher zu
bringen. Er wurde erstmals im April 2001 von der Bundesregierung berufen. Ihm gehören 15
Personen des öffentlichen Lebens an. Bundeskanzlerin Dr.Angela Merkel setzt die nationale
Nachhaltigkeitsstrategie fort und hat den RNE zum 1. Juli 2013 für weitere drei Jahre berufen.

Werkstatt N zeichnet Ideen aus der nachhaltigen Szene aus, die einen gesellschaftlichen Einfluss
nehmen. Denn es gibt viele Anknüpfungspunkte, um in unserer Gesellschaft Ideen und Aktivitäten,
die den Gedanken der Nachhaltigkeit, verkörpern, hervor zu heben.
Die 100 ausgezeichneten Initiativen aus den Dimensionen Ökologie, Ökonomie und Soziales,
der Übereinstimmung von Ziel und Methode sowie Originalität tragen das Siegel
„Werkstatt N-Projekt“  bzw. „Werkstatt N-Impuls“ und werden auf der Projektseite prominent
präsentiert. Die Jury zur Vergabe des Qualitätssiegels besteht aus Mitgliedern des
Nachhaltigkeitsrates und der Geschäftsstelle.

5581

You may also like

Schreibe einen Kommentar